Sie sind hier: Startseite » Duales Studium in ...

Duales Studium an der Hochschule Wismar

Anzahl der Studierenden:
- 6.957 Studierende

Anzahl der dualen Studiengänge:
- Drei duale Studiengänge


Liste der dualen Studiengänge inkl. Abschlusstitel:
- Bauingenieurwesen
Abschluss: Bachelor of Engineering / Facharbeiter / Gesellenbrief

- Maschinenbau
Abschluss: Bachelor of Engineering / Facharbeiter / Gesellenbrief

- Schiffbetriebstechnik
Abschluss: Bachelor of Science / Schiffsmechanikerbrief

Details zur Hochschule Regensburg:

Bei der Hochschule Wismar handelt es sich um eine staatlich anerkannte Fachhochschule in Wismar mit den Schwerpunkten Design, Technologie sowie Wirtschaft. Neben einer umfangreichen Auswahl verschiedener Präsenzstudiengänge bietet die Hochschule zudem ein umfangreiches Programm von Fernstudiengängen sowie dualen Studiengängen an.

Gegründet wurde die Hochschule bereits 1908 und galt zur damaligen Zeit als bekannteste und inzwischen auch älteste Ingenieursakademie in Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt verfügt die Hochschule mittlerweile über 30 Studiengänge. Verteilt auf drei Fakultäten, siedeln sich die Studiengangrichtungen in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Gestaltung und Ingenieurwissenschaften an. Alle Fachbereiche, mit Ausnahme von der Fakultät für Seefahrt, befinden sich direkt in Wismar. Die Außenstelle Seefahrt hingegen befindet sich in Warnemünde und bietet den Studierenden durch die Nähe zum Hafen sowie dem Schiffsbau ideale Bedingungen für ein anwendungsorientiertes Studium.

Die Hochschule Wismar ist besonders für ihre internationale Kooperation bekannt. So besteht ein ständiger Kontakt in den Bereichen Ausbildung sowie Forschung zu internationalen Partnern der Hochschule. Im Jahr 2010 konnte die Hochschule inzwischen 117 Universitäten aus 45 unterschiedlichen Ländern und Staaten als Partner bezeichnen und ist daher bundesweit eine der internationalsten Hochschulen in den Bereichen Gestaltung, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften. Für die Studierenden bedeutet dies nicht nur, an internationalen Forschungen und Entwicklungen teilnehmen zu können, sondern darüber hinaus auch, einen Auslandsaufenthalt zu planen. Als Sokrates- oder auch Erasmus-Student haben sie hierbei unter anderem die Auswahl zwischen Japan, England, Schweden oder auch Indien.

Die Hochschule selbst definiert sich als Bildungseinrichtung mittlerer Größe, die jedoch einen Ausbau im Bereich der Forschung und Entwicklung anstrebt. Neben der internationalen Ausrichtung betont das Konzept der Hochschule zudem eine enge Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen unterschiedlicher Bereiche. Ziel hierbei soll es sein, Studierende nicht nur auf den Berufsalltag vorzubereiten, sondern auch Neuigkeiten und Entwicklungen der Unternehmen durch eine anwendungsorientierte Lehre an die Studierenden weiterzugeben. Die Interaktion zwischen Lehre, Studierenden und Unternehmen ermöglicht somit einen idealen Ausgleich zu theoretischen Inhalten und stärkt zudem die Kompetenzbildung der Teilnehmenden. Abgerundet wird das Konzept der Hochschule letztendlich durch die hohe fachliche Reputation sowie die langjährige Erfahrung im Bereich der Lehre und Ausbildung.


Weblink zur Hochschule:
- http://www.hs-wismar.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren