Sie sind hier: Startseite » Duales Studium in ...

Duales Studium an der Fachhochschule Kiel

Anzahl der Studierenden: 6.100 (Sommersemester 2012)

Anzahl der dualen Studiengänge: 3

Liste der dualen Studiengänge inklusive Abschlusstitel:

- Betriebswirtschaft (Bachelor)
- Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
- Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)

Die Fachhochschule Kiel im Porträt:

Die Fachhochschule Kiel blickt auf eine über 40-jährige Geschichte zurück. Sie wurde 1969 gegründet und entstand durch die Vereinigung mehrerer staatlicher Ingenieur- und Höheren Fachschulen. Sie ist die größte Fachhochschule im nördlichsten Bundesland. Der Standort der Fachhochschule liegt direkt an der Ostsee auf dem westlichen Teil der Kieler Förde im Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf. Das Zentrum der Stadt ist in wenigen Minuten mit dem Fahrrad, dem Bus oder genauso schnell mit der Fähre zu erreichen.

Insgesamt werden hier 35 Studiengänge in den Fachbereichen Informatik und Elektrotechnik, Agrarwirtschaft (dieser Fachbereich hat seinen Sitz in Osterrönfeld bei Rendsburg), Medien, Soziale Arbeit und Gesundheit, Maschinenwirtschaft und Wirtschaft angeboten. Die Studiengänge zeichnen sich insbesondere durch international ausgerichtete "Applied Sciences" aus - ein intensiver Bezug zur Praxis wird in Kiel ganz besonders gefördert und zeigt sich auch in dem intensiven Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Dazu kommen studienintegrierte Sprachausbildungen und ein Studierendenaustausch mit mehr als 100 Hochschulen aus über 40 Ländern.

Das Campusleben ist natürlich geprägt von der Nähe zum Meer und dem breiten kulturellen Angebot der malerisch an der Ostsee gelegenen Metropole - nicht nur einmal in Jahr zur Kieler Woche bieten sich für die über 6.000 Studierenden jede Menge von Möglichkeiten, die Freizeit unterhaltsam und sinnvoll zu verbringen. Erwähnenswert ist nicht zuletzt das Computermuseum, das eindrucksvoll die moderne Ausrichtung der Fachhochschule beweist. Es befindet sich in einem ehemaligen Werkluftschutzbunker und bietet auf 800 Quadratmetern Interessantes aus der Geschichte der elektronischen "Denkmaschinen".

Weblink zur Hochschule (Startseite): www.fh-kiel.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren