Sie sind hier: Startseite » Duales Studium in ...

Duales Studium an der FH Südwestfalen

Anzahl der Studierenden: 9.306 (Stand: 15.05.2012)

Anzahl der dualen Studiengänge:

• 1 Studiengang Duales Studium (Studium und Ausbildung, nach dem erweiterten Soester Modell)
• 11 Verbundstudiengänge (Verbund von Studium und Beruf und/oder Ausbildung)
• 14 Studiengänge nach dem Kooperativen Modell (Kombination des Studiums mit regelmäßigen Praxisphasen und/oder einer zusätzlichen Berufsausbildung bzw. mit einer parallelen Berufstätigkeit)

Liste der dualen Studiengänge inkl. Abschlusstitel:

Duales Studium – Fachbereich Elektrische Energietechnik

  • Business Administration with Informatics (BA) in Verbindung mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker (IHK)
  • Verbundstudium

  • Betriebswirtschaft, Studienrichtung Wirtschaftsrecht, Bachelor of Arts
  • Elektrotechnik, Bachelor of Engineering
  • Frühpädagogik, Bachelor of Arts
  • Kunststofftechnik, Bachelor of Engineering
  • Maschinenbau, Bachelor of Engineering
  • Maschinenbau, Master of Engineering
  • Mechatronik, Bachelor of Engineering
  • Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Science
  • Wirtschaftsrecht, Bachelor of Laws (Legum Baccalaureus – LL.B)
  • Weiterbildender Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft, Master of Business Administration
  • Weiterbildender Verbundstudiengang Wirtschaftsrecht, Master of Laws (Legum Magister – LL.M)
  • Kooperative Studienmodelle

  • Elektrotechnik, Bachelor of Engineering
  • Elektrotechnik für Energie, Licht, Automation, Bachelor of Engineering
  • Engineering and Project Management, Bachelor of Engineering
  • International Management with Engineering, Bachelor of Arts
  • Kunststofftechnik, Bachelor of Engineering
  • Maschinenbau, Bachelor of Engineering
  • Mechatronik, Bachelor of Engineering
  • Produktentwicklung / Konstruktion, Bachelor of Engineering
  • Technische Informatik, Bachelor of Engineering
  • Wirtschaft, Bachelor of Arts
  • Wirtschaft, Master of Arts
  • Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science
  • Wirtschaftsingenieurswesen, Bachelor of Science
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau, Bachelor of Engineering
  • Die FH Südwestfalen im Porträt:

    Die Fachhochschule Südwestfalen, Hochschule für Technik und Wirtschaft – University of Applied Sciences, ist eine ingenieurwissenschaftlich, informationstechnisch, betriebs- und agrarwirtschaftlich ausgerichtete Fachhochschule. Deren Hauptsitz befindet sich in Iserlohn. Darüber hinaus finden sich weitere Standorte in Hagen, Meschede, Soest und Lüdenscheid (alle Nordrhein-Westfalen).

    Historisch betrachtet sind die Wurzeln der Hochschule Südwestfalen in der 1824 gegründeten Gewerbeschule in Hagen zu suchen. Aus dieser gingen später die Staatliche Ingenieurschule für Maschinenbau und Elektrotechnik sowie die Märkische Fachhochschule (Iserlohn) hervor. Mit dem Beginn des Jahres 2002 wurde in Nordrhein-Westfalen durch das Hochschulneuregelungsgesetz das bisherige Konzept der Gesamthochschulen aufgeben. In diesem Zuge wurde die Märkische Fachhochschule mit den Fachhochschulabteilungen der Universität Paderborn an den Standorten Meschede und Soest zu einer gleichberechtigten Fachhochschule vereinigt. Die neu gebildete Fachhochschule Südwestfalen bekam ihren Hauptsitz in Iserlohn – Sitz der bisherigen Märkischen Fachhochschule.

    Das Studienangebot an der Fachhochschule Südwestfalen ist auf acht Fachbereiche aufgeteilt und bietet derzeit 50 Studiengänge an, die zum großen Teil als Duales Studium in Form von Verbundstudiengängen und Studiengängen nach dem Kooperativen Modell konzipiert sind. Dadurch gewährleistet die Fachhochschule eine größtmögliche Verzahnung von Forschung und Lehre mit Praxisnähe und Berufstätigkeit. Die Fachhochschule arbeitet eng mit lokalen und regionalen Unternehmen, Konzernen, Verbänden und Institutionen zusammen.

    Darüber hinaus pflegt die Fachhochschule Südwestfalen ein umfangreiches Netzwerk zu Partnerhochschulen im Inland, Europa, Asien, Afrika und Amerika. Von dieser internationalen Verflechtung profitieren Studierenden insbesondere durch die internationale und interkulturelle Ausrichtung des Studiums an der Fachhochschule. Mehrere Studiengänge werden daher auch komplett in englischer Sprache durchgeführt. Weiterhin bietet sich den Studierenden die Möglichkeit Auslandspraktika wahrzunehmen und am Studentenaustausch mit den Partnerhochschulen teilzunehmen.

    Weblink zur Hochschule:
    www.fh-swf.de

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren