Sie sind hier: Startseite » Duales Studium in ...

Duales Studium an der Fachhochschule Westküste

Anzahl der Studierenden:
- Circa 1.100 Studierende

Anzahl der dualen Studiengänge:
- Zwei duale Studiengänge


Liste der dualen Studiengänge inkl. Abschlusstitel:
- Betriebswirtschaft (mit der Ausrichtung: Bank)
Abschluss: Bachelor of Arts / Bankkauffrau/Bankkaufmann

- Betriebswirtschaft (mit der Ausrichtung: Steuern)
Abschluss: Bachleor of Arts / Steuerfachangestelle/r

Details zur Fachhochschule Westküste:

Mit der Gründung im Jahr 1993 zählt die Fachhochschule Westküste zu einer der jüngsten Hochschule bundesweit. Für die Gründung waren Unternehmer und Politiker verantwortlich, die die Hochschule aus einer Initiative heraus gründeten. Während die Lehre zu Beginn vorwiegend in angemieteten Räumen stattfand, wurde erst sieben Jahre später das neue Gebäude fertiggestellt. Seitdem ist die Hochschule in den Osten der Stadt Heide in Schleswig-Holstein gezogen.

Als absoluter Vorreiter gilt die Hochschule im Bologna-Prozess. Bereits im Jahr 2004 führte die Fachhochschule Westküste die ersten Bachelor- und Masterstudiengänge ein. Dank der Internationalisierung der Studiengänge konnte die Hochschule auch ihre globalen Kontakte und Kooperationen ausbauen und verfügt derzeit über 20 Partnerhochschulen weltweit.

Die Hochschule versteht sich selbst als Verantwortlicher der zukunftsorientierten Entwicklung in den Bereichen der Bildung und Wirtschaft. Zwar gilt dieser Grundsatz bundesweit, jedoch fokussiert die Hochschule ihre Entwicklungen und Kooperationen verstärkt auf die näherliegende Umgebung der Westküste sowie Unterelbe. Die wichtigste Aufgabe besteht demnach in der wissenschaftlichen und praktischen Qualifizierung der Studierenden der FHW.

Derzeit verfügt die Hochschule über die Studiengänge Betriebswirtschaft, Elektrotechnik und Informationstechnik, Management und Technik, Internationales Tourismusmanagement, Wirtschaftspsychologie und Wirtschaft und Recht. Mit knapp 1.100 Studierenden und circa 110 Mitarbeitern handelt es sich um eine kleinere Hochschule. Der enge Austausch zu den Wissenschaftlern, Mitarbeitern und Professoren jedoch schafft eine familiäre und entspannte Lernatmosphäre und bietet zudem die Chance, eigene Vertiefungs- oder auch Forschungsgebiete zu entdecken.

Um eine anwendungsorientierte Lehre zu sichern, nutzt die Fachhochschule Westküste die enge Kooperation zu regionalen sowie überregionalen Unternehmen. Daher sieht die Hochschule auch die Vernetzung von Praxis, Forschung und Lehre als notwendig für ein erfolgreiches Studium an.

Aktuell beschäftigen sich die Lehrenden, Mitarbeiter und Wissenschaftler der Hochschule mit einer umfassenden Qualitätssicherung der Lehre. Gefördert wird dieses Projekt durch das Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr - mit dem Ziel, in wenigen Jahren die verschiedenen Elemente der Qualitätssicherung und –entwicklung zusammengestellt zu haben, um eine einheitliche Dokumentation zu erhalten.

Zwar wird die Region Dithmarschen nicht als Kulturhochburg gewertet, jedoch konnten die Studierenden hier ihre eigene Kultur entwickeln. Dank einer großen Auswahl verschiedener Sportarten ist Schleswig-Holstein vor allem für ihre regionalen Bands im Bereich Rock und Pop bekannt. Zudem befindet sich das Meer nur wenige Minuten entfernt und rundet das Gesamtprogramm der Fachhochschule Westküste ergänzend ab.

Weblink zur Hochschule:
- http://www.fh-westkueste.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren